Zerfetzte Seele
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/exilia

Gratis bloggen bei
myblog.de





hm mh hm

hmmm mir gehts scheiße....oder so...
freitag treff ich neila immahin habsch da wohl ma paar std pasß....joa abends evtlplanlos konzi dann....hab heut mim adi gechattet der hat ne neue Toni...hm scheint verknallt zusen sind jetzt zusammen,hoff ma das des ma gutgeht der man hätts verdient.
joa ansonnsten....traurig bin ich irgendwie.....den grund dafpr mag ich net nennen is zu persönlich und keine lust drüber zureden.
habe immanoch horror rückenschmerzen weis nicht woher...man...drecks zeug. und irgendwie stinkt mein pulli dabei is der frisch gewaschen...bääääh böh büh! prfui! so.
1.5.06 18:14


Himmel und hölle

....ich bin traurig und kann nicht schlafen.....dann erfahre ich von einem netten man den ich als freund bezeichnen würde das er total fertig ist weil seine frau letzte woche samstag einfach abgehaun ist samt der zwei söhne.....scheiße man!!!
naja ich selbst bin auch heut nicht gut drauf....
Die Zeiten sind neu, das Gefühl mächtig alt
Die Leere brennt, das Bett neben mir eiskalt
Ich denk heute schon mit Giftpfeilen Im Herzen daran
Dich mal wieder zu sehn mit ner neuen Frau
Du fehlst mir, dass es wehtut,
und es geht mir überhaupt nicht gut.
Ich hab mal Himmel und Hölle bewegt um dir nah zu sein
Ganz egal, was aus dir und mir noch wird
Alle Liebe dieser Erde soll nun mit Dir sein
Völlig egal, wohin uns unser Weg noch führt...
Die Liebe geht, und niemand weiss, wohin
Keiner der uns suchen hilft, ich find nicht mal den Sinn
Das, was jetzt kommt, reisst in Sekunden
In das, was früher war, tiefe Wunden
Keine Ahnung warum,
nenn mich ruhig dumm...
Wir könnten ja Freunde werden, und dann bleiben
Wir könnten Liebe machen, bis man Beifall spendet
Wir könnten unsre neue Zeit vertreiben
Doch wir wissen, wie das ganze endet...
Ich hab mal Himmel und Hölle bewegt
Um dir nah zu sein
Ganz egal, was aus dir und mir noch wird
Alle Liebe dieser Erde
Soll nun mit Dir sein
Völlig egal, wohin uns unser Weg noch führt...
...doch ich sag dir jetzt Mach’s gut und bye bye
..
2.5.06 01:54


du wichser....

Heute habe ich dich seit langer Zeit mal wieder gesehen,
gingst an mir vorbei als wäre nichts geschehen
und ich sah dich an und irgendwie dachte ich dann
wie schön es wäre, dir auf die Fresse zu hauen,
dir den Hals umzudrehen, dir den Tag zu versauen
und dann abzuhauen
Du Wichser, du dumme arrogante Sau,
Du Wichser, hab ich dir jemals vertraut?
Du Wichser, das Lied ist eigentlich zu schade für dich,
Du Wichser und weißt du was, ich bin es auch!!
Hab dir tausend mal geglaubt und wusste es doch
Tausend mal belogen, du lächelst immer noch
Wenn ich dich heute so seh glaube ich kaum,
dass ich mich irgendwie zurück halten kann,
dir dein Grinsen zu klauen, dir den Hals umzudrehen,
dir den Tag zu versauen und dann abzuhauen!
Du Wichser, du dumme arrogante Sau
Du Wichser, hab ich dir jemals vertraut?
Du Wichser, das Lied ist eigentlich zu Schade für dich,
Du Wichser und weißt du was, ich bin es auch!!!
Verpiss dich, hau ab ich kann dich nicht mehr sehen
Du Wichser, nur einen Gefallen bitte geh'
Du Wichser, ich hab dein Kram noch nicht mal weggeräumt
Du Wichser warum machst du's mir so schwer?...
2.5.06 16:44


spuren...

hm joa hör grad schandmaul...mir war nach langem wieder danach...und ich fand der text ist sooo schön das ich ihn hier mal erwähne:

Schandmaul - Kalte Spuren

Morgendämmerung vertreibt die Nacht,
Glocken schlagen, Vögel singen.
Aus bösen Träumen ich erwacht,
lieg' ich nun da und warte ...
Eben noch lachst du mich an,
strahlst noch wie das hellste Licht -
Plötzlich Dunkelheit und Kälte,
der Schmerz zerfrisst mich innerlich ...
Wann sich deine Augen von den meinen abgewandt ?
Wie konntest du vergessen, was uns so eng verband ?
Wohin ist sie verschwunden, die Liebe, die ewig währt ?
In der kalten Asche suche ich nach deinen Spuren,
habe dich verloren.
Langsam erheb' ich mich,
versuche nicht an dich zu denken,
mich durch die Arbeit abzulenken,
doch ich seh' immer nur dich ...
Ich finde einen Brief von dir,
du schriebst ihn mir vor vielen Jahren ...
Bilder der Erinnerung ...
Nichts kann mich davor bewahr'n ...
Schonwieder wird es dunkel,
der Mond strahlt bleiches Licht.
Ich hör deine Stimme,
ich spür' wie was zerbricht ...
Morgendämmerung vertreibt die Nacht.
Glocken schlagen, Vögel singen.
Zarte Knospen blühen auf,
die Dunkelheit wird licht ...
In der kalten Asche suche ich nach deinen Spuren,
habe dich verloren.

un ik wollt sagen ich habe neila ,becks und nemo furchtbar lübtz.
2.5.06 21:17


wann sich deine augen von den meinen abgewant?

gestern war viel los kein bock drüber zureden so morgen gehts nach köln fuck off hab grad geört das es sich wohl fast kaum vermeiden lässt das ich meinen ex sehen werd SHIT!!! habe große angst davor.....naja hoffe mal ich pack das.
heute ar ich mim rad unterwegs war schönes wetta aba heiß
joa soviel dazu.
4.5.06 21:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung