Zerfetzte Seele
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/exilia

Gratis bloggen bei
myblog.de





david

habe soeben david aus der Fame academy im tv gesichtet bei der chartshow ich wusste doch ich kenne diese arroganz und das kopfheben....wow na issa ja nich grade weitgekommen....
27.1.07 00:01


think...

ich komm mir irgendwie allein, einsam, verlassen
und verarscht vor...und irgendwie muss ik ma was loswerden, damit ich nicht alles 10mal sagen muss!

De beste Freundin irgendwo unterwegs, noch
tagelang mit der Schule.

Ich bin immernoch irgendwie scheiße drauf weil von 'nem ''FREUND!''
vor kurzem so übelst belogen und enttäuscht worden .
Irgendwie komm ich darauf nicht wirklich klar....

Liegt warscheinlich auch daran das ich mich da bei keinem ausheulen kann (meine süße ist ja nicht hier! so'n dreck!).
Dann noch die wichtigste frau in meinem Leben seit Wochen nicht gesehen lebt viel zuweit weck auf 9qm mit ihrem typen und dreht auch bald durch....zuwissen das ich sie erst in MONATEN wiedersehen werde und dann noch nichtmal Zeit alleine mit ihr verbringen kann macht mein allgemeines wohlbefinden auch nicht wirklich besser!
Und der einizige Mensch bei dem ich die Zeit und die ''Probleme'' samt Depressionen und SVV mal einige Stunden und Nächte... vergessen konnte lebt jetz in Amerika!! na suuuuper toll hier alles.
An den Versuchen mir einzureden wie TOLL doch eigentlich alles ist und wie gut es mir gehen sollte scheitern Täglich :/
Eigentlich brauch ich nur den Ami zurück ....
oder/und meine Princess und alles wär besser!!!!
WARUM? gibt es denn so Menschen wie die zwei nicht NOCHMAL auf der Welt ? und näher an mir dran????
Einfach nur so unendlich Liebe Menschen die einen nicht zutexten sondern auch ma stundenlang einfach nur in Arm nehmen und schweigen aber nööööö gibts nich und vorallem Menschen die einem zuhören und nicht nur: '' HM!, AHA, KK oder ^^ '' sagen/schreiben!!!.
Es kann doch echt nicht sein das es nur ZWEI Menschen auf dieser riesigen Erde gibt bei denen ich mal nen paar Stunden alles vergessen kann/konnte!!!! und mit denen man reden konnte die dann auch mal MEHR gesagt haben als
'' HM, KK oder ^^''....*augenverdreh*
Langsam verzweilfel ich.....
ich glaub ich wander aus....!

Hat irgendwer was dagegen ?
der kanns mir ja dann jetzt oder in den nächsten Tagen schreiben!!

Aufmunterrungsversuche sind auch SEHR! willkommen!
Nette Worte auch und 'Knuddel' Angebote für's reallife ebenso!
Dazu sei aber gesagt ich Knuddel nicht jeden der es mir anbietet.....
Jemand der mir 2-3 Tage gratis Asyl gewähren würde und mir somit RUHE geben kann wär auch nicht übel....
ich bin pflegeleicht! und brauch nix nur 'n bisschen RUHE!!!!!
und Umarmungen plus im Arm einpennen wären ma genial!!
Gibt's so jemanden da draußen???
24.1.07 20:31


suizid...

Suizid oder liebernid
Ein Selbstmörder steht auf der Brücke, der Brücke über den Fluss,
er ist des Lebens müde, darum macht er heute Schluss.
Schaulustig versammeln sich Menschen auf der Brücke direkt gegenüber,
sie strömen herbei, von überall her und schauen interessiert zu ihm rüber.
Die Brücke ist jetzt brechend voll, das Radio ist auch schon vor Ort.
Sie rufen und winken und glotzen, und warten auf seinen Mord.
Jetzt wird er gleich springen, man sieht es ihm an, er rückt vor und wird immer blasser,
da plötzlich stürzt die Brücke ein und die Gaffer fallen ins Wasser.
Der Selbstmörder geht einen Schritt zurück und sieht ihnen hinterher.
Sie rufen und winken und glotzen, und treiben hinaus Richtung Meer.
Der Selbstmörder weiß nicht so recht, wohin, dann geht er verstört nach Hause,
dort schaltet er das Radio ein und macht eine Selbstmordpause.
24.1.07 19:34


...

dummfug den ich liebe.

Ich sitz in der Küche und treibe
den Käse über die Reibe
Ich schau ihn an und hoffe sodann,
dass ich kein Gedicht darüber schreibe.

im zug
im zug war´s zugig
er fuhr zu zügig
bei offener Tür
das merk ich mir

Gedanken an Früher
Als ich ein kleiner Junge war,
war alles einfach wunderbar:
ich saß im Sand mit einem Sieb,
und folgte meinem Forschertrieb,
ich siebte und siebte und siebte,
weil ich das Sieben so liebte.
Später dann, vielleicht mit acht,
hab ich anderes gemacht,
ich hatte Locher und Papier,
und wusste, das genügte mir:
ich lochte und lochte und lochte,
weil ich das Lochen so mochte.
Unter tausenden von Geschenken,
war auch irgendwann das Denken.
Und da lag ich - nächtelang,
und hatte diesen bösen Zwang,
ich dachte und dachte und dachte,
obwohl es mich wahnsinnig machte.
Heut versuch ich mich vom Denken
So gut wie möglich abzulenken,
Doch meistens klappt das überhaupt nicht,
und auch das Reimen fällt mir schwer.
So schwer, so schwer, so schwer, so schwer,
wenn doch das Reimen nur nicht wär.
In solchen Momenten, da denke ich:
ach wäre doch alles geblieben,
wie damals beim Lochen und Sieben.
24.1.07 19:25


blind....

Es war im Mai ich glaube,
da flog ne blinde Taube,
zu ihrem first Blind Date,
doch sie war leider viel too late.
Der Vogel war ganz lieb,
doch war er nicht ihr Typ,
da saß ein grauer Star,
den sie noch nicht mal sah.
Nun war die Taube wütend
und auch ein bisschen sauer,
da flog sie ungebremst
vor eine dicke Mauer.
Ein roter Fleck blieb kleben,
erinnert an ihr Leben,
da seht ihr, was geschieht,
wenn man viel zu wenig sieht.


heinz hektor.
24.1.07 19:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung